Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ziele

Treppe

Zukunft, Ziel und Zuckerwatte: Ein 6-Stufen Plan für Zielwiderstreber [sic!]

Meine Beziehung zu Zielen ist kompliziert. Mir widerstrebt grundsätzlich alles was nach Management-Tool oder Business Analyse Modell klingt, ich aber unbedingt auf mein Leben anwenden sollte um so richtig geile Erfolge zu sehen. Statt Motivation zu verspüren fühle ich mich von Zielen unter Druck und empfinde den Weg dorthin als mühsam und langwierig (und das obwohl ich multi-passioniert und furchtbar talentiert bin). Andere wiederum schleppen Träume länger mit als Omi ihren Bausparer und bringen es einfach nicht fertig einen Schritt vor den anderen zu setzen. Und dann gibt es noch die Leute, die einfach gar keine Ziele haben, weil die Frage „Was will ich?“ ihnen mehr Angst einflößt, als ein Termin zur Kieferbohrung.

Und, was machst du so?

“Was möchtest du einmal werden wenn du groß bist?” Ich höre noch heute die Stimmen der älteren Damen in meinem Kopf, die sich entzückt zu mir herabbeugen und gespannt auf eine noch entzückendere Antwort hoffen. Mit 5 Jahren wollte ich Tierärztin werden – ein absoluter Klassiker. Mit 12 Jahren fantasierte ich von einer Karriere als Gerichtsmedizinerin und als dann mit 14 der Gedanke kam, ich werde Sexualtherapeutin, waren die begeisterten “Ahh”s und “Ooh”s schon lange verstummt. Obwohl ich schon immer ein Kind war, das bei dem Anblick von Stift und Papier weitaus mehr Begeisterung empfand als auf einem Fußballfeld, kam mir erst später der Gedanke, ich könnte doch einen Beruf ausüben, der sich mit Design beschäftigt. Und so wuchs mein Interesse für die Ästhetik der Dinge mit mir heran. Doch so sehr ich mich auch in das künstlerische Handwerk hineinzuzwängen versuchte, spürte ich stets die Anwesenheit der Fantasie, die bereits als Kind insgeheim hegte – Eines Tages würde ich nichts anders tun als zu schreiben, schreiben, schreiben.